Düsseldencos Yvonne HüerDüsseldencos Yvonne Hüer

Besuchen Sie mich auch auf Facebook

0177 / 588 776 2

Mantrailing mit den
DÜSSELDENCOS

Seminare
Top

Über mich
Meine Hunde

Azunela

Azunela

Azunela *2000 - 2016 war ein Podenca-Andaluz-Pequeña-Mix, wobei sie den Podenco nicht verleugnen konnte. Sie wusste wofür sie geboren wurde und sie hatte einen enormen Arbeitswillen. Anfangs machten die Spaziergänge mit ihr keinen Spaß, denn sie war nur im Jagdmodus unterwegs, nicht ansprechbar und sie interessierte sich weder für mich, noch für Spielzeug oder Leckerchen.

Der Durchbruch kam mit dem Clicker. Suchen zu dürfen war für sie ein Grundbedürfnis, genau wie Essen, Trinken und Schlafen. Aufgeben ist ein Wort was in ihrem Vokabular nicht vorgekommen ist, wenn sie sich entschieden hatte die Aufgabe anzunehmen, die ich ihr stellte, dann arbeitete sie sie auch ab. Dank ihr und mit ihr durfte ich viel lernen.

Ende März 2016 ist sie über die Regenbogenbrücke gegangen.


Cariño

Cariño

Cariño *2008 ist ein Podenco-Andaluz-Medio-Mix. Er kam als Notfall zu mir, da er im Tierheim von den anderen Hunden gemobbt wurde und dringend eine Pflegestelle brauchte. Er bestand nur aus Angst, als er bei mir einzog. Von Anfang an habe ich mit ihm nach Cumcane gearbeitet und die ersten Erfolge ließen auch nicht lange auf sich warten.

Mein Herz verlor ich noch schneller an ihn und nachdem Azunela auch ihr OK dazugegeben hatte, stand fest, dass er bleiben darf. Dank des Tipps einer Freundin habe ich einen Hörtest machen lassen und weiß seitdem, dass er einseitig taub ist. Eine Umstellung im Training daraufhin brachte weitere Erfolge. Vor uns liegt noch ein langer Weg aber wir werden ihn gemeinsam gehen.


Luna

Luna

Luna *1998 – 2010: Luna war eine Podenca Canario. 2005 entdeckte ich sie auf der Seite des Vereins, von dem Azunela stammt. Sie war 8 Jahre alt, eine ausrangierte Gebärmaschine, abgemagert, Hängegesäuge, krumme Beine, krummer Rücken und leere Augen. Als sie einzog, konnte sie stehen oder flach auf der Seite liegen, für alles andere fehlte ihr die Muskulatur.

Nach einer Physiotherapie genoss sie Spaziergänge und ihr neues Leben. 5 wunderbare Jahre durfte ich sie an meiner Seite haben. Von ihr habe ich gelernt im „hier und jetzt“ zu leben und nicht immer an morgen zu denken. Ende Januar 2010 ist sie über die Regenbogenbrücke gegangen.


Lucita

Lucita

Lucita *2015 ist auch ein Podenco-Andaluz-Medio-Mix wobei sie dies durch ihre Tarnfarbe gut zu verbergen weiß. Sie ist mein erster Welpe den ich begleiten darf und es ist eine sehr interessante Erfahrung. Sie hat mich auf eine neue Art gefordert und wieder durfte ich einiges dazu lernen. Sie wurde zusammen mit ihrer Mutter und 10 Geschwister im Tierheim abgegeben.

Man merkt ihr an, dass sie keine schlechte Erfahrungen gemacht hat, denn sie ist ein unglaublich agiler, neugieriger Junghund der entdecken und ausprobieren möchte. Die ersten Trails hat sie absolviert und es sieht so aus, als könne sie in Azunela's Pfotenstapfen treten. Sie zeigt immer mehr, dass sie ein Hund ist der gefordert und gefördert werden möchte.